wichtiger technischer Hinweis:
Sie sehen diese Hinweismeldung, weil Sie entweder die Darstellung von Cascading Style Sheets (CSS) in Ihrem Browser unterbunden haben, Ihr Browser nicht vollständig mit dem Standard HTML 4.01 kompatibel ist oder ihr Browsercache die Stylesheet-Angaben 'verschluckt' hat. Lesen Sie mehr zu diesem Thema und weitere Informationen zum Design dieser Homepage unter folgender Adresse:   ->  weitere Hinweise und Informationen

Rechtsanwältin

Astrid Altmann

Rechtsanwältin

Astrid Altmann

Ludwig-Thoma-Str. 47

85232 Unterbachern - Bergkirchen

info@rechtsanwaeltin-altmann.de

08131/3339361

Tel:

0171/8418021

Handy:

08131/2715184

Fax:

 

Über mich

Ich bin im 04.03.1971 in München geboren. Im Rahmen meines Studiums an der Universität Augsburg arbeitete ich an einem strafrechtlichen Forschungsprojekt im Bereich der Kriminologie mit. Während meines Referendariats in München belegte ich das Pflichtwahlfach Steuerrecht. Nach erfolgreichem Abschluss meines Zweiten Juristischen Staatsexamens war ich als Schadenssachbearbeiterin bei einem großen Deutschen Versicherungsunternehmen im Bereich Kraftschaden tätig.

Seit 20.01.2000 bin ich als Rechtsanwältin zugelassen. Im Juni 2000 gründete ich meine Kanzlei in München am Rindermarkt 7/IV in 80331, die ich seit 01.08.2008 in meinem Haus in der Nähe von Dachau führe.

In dieser Zeit war ich als Beraterin in einem Münchener Mietverein und für den Münchener Anwaltverein tätig.

Als Autorin verfasste ich rechtliche Beiträge für wissenschaftliche Verlage zu verschiedenen Rechtsthemen. Zur Leserschaft gehören Juristen und Rechtsanwälte, wie auch juristische Laien.

Im Rahmen meiner Rechtsanwaltstätigkeit bin ich auch als Berufsbetreuerin tätig, das heißt ich besorge die Angelegenheiten von Menschen, die dazu selbst aufgrund ihres Alters und/oder Krankheit nicht in der Lage sind. Dazu zählen in der heutigen Zeit immer mehr Personen, nicht nur Menschen jenseits der Altersgrenze von 80, sondern auch jüngere, vornehmlich psychisch kranke, insbesondere depressive Menschen. Diese Art der Tätigkeit erfordert weniger anwaltliche Höchstleistungen als Geschick im Umgang mit Menschen, Behörden und sonstigen Institutionen, sowie Organisationstalent. Dennoch oder vielleicht gerade deshalb eine erfüllende Aufgabe.

Meine Freizeit widme ich meiner größten Leidenschaft, dem Sport, insbesondere Ausdaueraktivitäten Laufen und Schwimmen. Einige Laufwettbewerbe, insbesondere über die Marathonstrecke habe ich absolviert und sowohl als körperliche alsauch auch psychische Herausforderung empfunden, die man bewältigen kann, aber nicht muss. Wenn ich nebenberuflich nicht als Sporttrainerin oder Yogalehrerin tätig bin, schraube ich an meinem erfüllten Traum, einem schwarzen 1984er Porsche 911 Targa Carrera in der Garage.

Gehe zum Anfang des Dokuments ... [Alt + ]
Es folgt ein Link auf die Startseite ...
  • Über mich